Wenn Dich das Leben nervt, streu Glitzer drauf!!!

Donnerstag, 9. Juli 2015

YVI

***Werbung***

UPS...
jetzt hab ich doch glatt eine
 ungeplante Blogpause eingelegt.
 
Aber nun bin ich wieder da!
 
Und eeeeendlich hab ich auch wieder für mich genadelt.
 
 
(An dieser Stelle noch mal DAAAAAAAANKE liebe Jessi!!!)
 
Der Schnitt ist so was von genial,
absolut vielfältig, mit verschiedenen Ärmellängen,
verschiedenen Ausschnitten, verschiedenen Unterteilungen, als Kleid oder Shirt und
der Clou:
 
frau kann es drehen und wenden wie sie will,
es sitzt einfach immer!!!
Ich will damit sagen, dass das Kleid auch andersrum getragen werden kann. Der Ausschnitt von vorne kann auch hinten getragen werden, weil die Ärmel symmetrisch angelegt sind.
 
Das Schwierigste war dieses Mal noch nicht einmal
die Stoffwahl.....viel schwerer fiel es mir, mich für eine
Variante zu entscheiden. Den Bogen in der Unterteilung
nach unten oder oben? Gar keine Unterteilung?
Welche Ärmellänge???
Oh Mann....
 
Das E-Book an sich ist aber so schön gemacht,
super erklärt und ich bin der Meinung, auch Nähanfänger
dürfen sie ruhig trauen!
Jessi hat das so toll geschrieben,
das schafft jeder!
 
Ein kleine Änderung hab ich allerdings vorgenommen.
Der Schnitt ist eigentlich figurnah.
Ich mag das aber nicht so, vor allem im Sommer hab´ ich es
gerne etwas luftiger.
Also hab ich unterhalb der Unterteilung das Vorder-und Rückenteil
einfach in einer leichten A-Linie zugeschnitten.
 
 
Hier die beiden Ausschnitte...
 
 


 
Einen Fehler hab´ ich aber gemacht.
Ich hab mich in der Länge total verschätzt.
Denn eigentlich bin ich gar kein Kleidertyp -
geplant war es als Tunika.
.
Bei der Anprobe dachte ich mir dann,
als Kleid die perfekte Länge....
aber ziehe ich es auch tatsächlich an?
 
Steht mir sowas?
Oder hängt es dann nur im Schrank?
 
Hmmmm....
was meint IHR dazu?
Denn abschneiden und kürzen geht ja immer noch!
 
Ich liebe diesen Ausschnitt!!!
 
 
Und nun zeig ich mein Kleidchen mal
bei RUMS und warte mal ab,
was ihr dazu sagt.
 
Kann ich es als Kleid tragen,
oder soll ich lieber kürzen???
 
 
Allerliebste Grüße
 
eure
 
Anke
 
Ach ja...
noch mehr wunderschöne YVIs findet ihr bei
 Hummelschn´s Linkparty. Ich hüpf gleich mal rüüüüber!!!
 
 


Kommentare:

  1. Das sieht sehr schön sommerlich aus und steht dir wirklich gut!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Na, da kannst du doch gelassen sein und abwarten… Meiner Meinung nach kannst du das genauso tragen. Aber nützt dir meine Meinung, um es als Kleid aus dem Schrank zu holen?! Aber wenn du merkst, es bleibt da eben doch hängen, dann kürzt du es!
    Sehr schön find ich es übrigens. Ich glaube, ich hätte es aus dem Musterstoff ohne Teilung noch ein bisschen besser gefunden… aber auch so, würde ich es aus meinem Schrank gerne rausnehmen!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  3. DAUMEN HOOOOOOOCH !!!!!!
    Ich finde, du kannst es tragen ... mit der roten Leggging ... einfach toll !!
    TRAU dich !!!
    Liebe Grüße und nen dicken Drücker, Karin

    AntwortenLöschen
  4. WOW, du siehst toll aus!!! Kliro klaro steht dir so was!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. das ist wunderschön geworden:)
    siehst toll darin aus.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!!! Viel zu schade für den Schrank.

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt das Kleid, es ist wirklich schön geworden und steht Dir doch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Bloss nicht abschneiden!!! Das Kleid ist super... Und mit der roten Leggings ein echter Hingucker ��
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  9. ♥ OMG!!! ich flipp aus !!! sooo genialst schööÖöÖÖn du schatz ♥
    küssken & danköÖöÖÖÖ ;)
    deine jessi ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass Du mir ein paar schöne Worte dagelassen hast!!!

Ganz herzlich DANKE,
sagt ANKE!!!